Das Dorffest

Am 2O. Juni im Anschluss an das Dorffest, stehen, beim alljährlichen Pferdefest, in Saines Maries de la Mer die Pferde im Mittelpunkt. Es ist eine nicht zu versäumende Gelegenheit der Begegnung für Reitfreunde. Das Fest des Pferdes bietet den Teilnehmern Reitkunstvorführungen und eine spezielle Pferdemesse für Privatleute. Viel Stände bieten den Pferdeliebhabern miteinander, aber auch mit Fachleuten, Erfahrungen auszutauschen, kurz ihre Leidenschaft zu teilen.

Traditionell defilieren an diesem Tag auch mehr als 150 Pferde geritten von ihren  "gardians" (Viehhirten) durch die Strassen von Saintes Maries als Auftakt der nachfolgenden  "abrivado" und den Reiterspielen in den Arenen.

Das Hauptereignis ist aber die  "roussataïo", wenn über 100 Pferde ungesattelt und ohne Zaum, umringt von den "gardians" das Dorf durchqueren. Dieses einmalige und bewegende Schauspiel ist eine tiefe Anerkennung der Freiheit des Camargue Pferdes.

Ein freundliches, familiäres Fest voller Leidenschaft, auf dem das Pferd König ist.