Festival abrivado

 

Das Fest am 11. November ist eine einzigartige Begegnung zu Ehren des Pferdes und der Anhänger des Stierlebens (bouvine).

An diesem Tag vereint das Fest  "abrivado"  mehr als 200 "gardians" und 1000 Pferde die zur Teilnahme aus der ganzen Provence herbeiströmen und ihr Fest an den Stränden von Saintes Maries feiern, die aus diesem Anlass, ausnahmsweise für die Reiter und ihre Pferde geöffnet werden.

Das Publikum, angezogen von den Hufschlägen der Pferde, kann diesen verrückten Lauf in aller Ruhe bewundern und das Kribbeln spüren, wenn bei dieser traditionellen Reiterparade die Stiere im Trab in die Arenen getrieben werden.

Die Freude des Festes beginnt schon bei einem am Strand angebotenen Frühstück, bis man um 11:00 Uhr den Start der Reiter und Stiere einläutet. Die Kolonne des "abrivado" beginnt traditionsgemäß an einem Strandabschnitt 6 km östlich der Arenen von Saintes Maries.

Insgesamt elf "abrivados" folgen nahtlos aufeinander. Sie stellen die Erfahrung des "gardians" auf eine harte Probe die Stiere in Formation zu halten, die immer wieder versuchen auszureißen.

Diese sich in Saintes Maries jedes Jahr wiederholende Reiterveranstaltung , ist eine Mischung aus schieren Vergnügen am Reiten und den Traditionen der Camargue. Es ist das Spiegelbild der Begeisterung für die Bräuche der Camargue und der Liebe zu ihren Pferden.